SAPCA (Sports and Playground Construction Assiociation), der Branchenverband für den Sport- und Freizeitsektor im Vereinigten Königreich verleiht jährlich einen Preis für ein innovatives Produkt, ein neues Projekt oder eine Erfolgsgeschichte. Am 5. Februar gewann die Indoor-Tennishalle, die Veldeman im Auftrag seines britischen Partners Rocklyn für Ellesmere College entworfen hatte, diesen SAPCA „Award for Excellence“. Rocklyn setzte sich damit gegen 17 andere Finalisten durch.

Die 38 mal 70 m große Indoor-Tennishalle überdacht 4 Hardcourt-Plätze und wurde gänzlich auf die Erwartungen und Bedürfnisse der Schule abgestimmt. Ellesmere College entschied sich für ein System, bei dem sich die Seiten und Giebel bis auf eine Höhe von 3,8 m öffnen lassen. Dadurch können die Spieler im Sommer ein Freiluftgefühl genießen, während sie im Winter vor Kälte, Regen, Wind und Schnee geschützt sind. Eine lichtdurchlässige Dachplane gewährleistet einen natürlichen Lichteinfall und wirkt sich positiv auf den Spielkomfort und die Lebensdauer der Tennishalle aus.

Ellesmere College ist sehr zufrieden mit dem Endergebnis und der hochwertigen Verarbeitung. Auch die Spieler sind äußerst begeistert. Die Tennishalle unterstreicht den Ruf von Ellesmere College als führende Tennisschule. Brendan Wignall, Direktor von Ellesmere College, erklärt: „Das Tenniscenter ist eine erstklassige Erweiterung unserer Einrichtungen und gewährleistet, dass sich Ellesmere von anderen Bildungseinrichtungen unterscheiden kann. Wir freuen uns darauf, in den nächsten Jahren noch mehr Schüler davon überzeugen zu können, unsere ausgezeichnete Tennisausbildung zu absolvieren.“

Lesen Sie hier die Pressemitteilung von SAPCA in Zusammenhang mit dem Gewinnerprojekt.